Schweiz

Für Natur- und Bergliebhaber ist ein Aufenthalt als Au Pair in der Schweiz genau das Richtige! Neben malerischen Gebirgsketten findet man in der Schweiz auch eine Vielzahl klarer Seen und Bäche, welche die Landschaft prägen.

Die Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien sind schier unbegrenzt – auch Wintersportler kommen garantiert auf ihre Kosten.

Aufgaben

Du wirst als Au Pair in der Schweiz hauptsächlich mit der Betreuung der Kinder beschäftigt sein. Das bedeutet, dass du sie zu bestimmten Zeiten beaufsichtigst und versorgst, mit ihnen spielst, malst oder bastelst. Au Pairs übernehmen zudem häufig Fahrten mit dem Auto zur Schule, zum Kindergarten oder zu Freizeitaktivitäten.

Um ein besseres Bild davon zu bekommen, welche Aufgaben dich genau erwarten, solltest du rechtzeitig Kontakt zu deiner Gastfamilie aufbauen und möglichst viel über die Kinder und den Alltag der Eltern in Erfahrung bringen.
Wie alt sind die Kinder? Welche Hobbys oder Interessen haben sie? Besuchen sie die Schule oder den Kindergarten? Sind sie Mitglied in einem Sportverein? All diese Informationen können dir helfen, dich auf deine Arbeit vorzubereiten und realistische Erwartungen an das Leben in der Familie zu entwickeln.

Zusätzlich zur Kinderbetreuung kümmert sich ein Au Pair in der Regel auch mit um den Haushalt. Du solltest jedoch nicht als Putzfrau oder Köchin für die Familie tätig sein, sondern kleinere Arbeiten erledigen, die mit den Kindern im Zusammenhang stehen. Das kann das Aufräumen der Kinderzimmer, die Zubereitung von kleinen Mahlzeiten oder Snacks und das Waschen oder Bügeln der Kinderwäsche mit einschließen.

Arbeitsumfang

Die Aufenthaltsdauer eines Au Pairs in der Schweiz liegt bei 9-12 Monaten. In begründeten Fällen können Bürger aus den EU- oder EFTA-Staaten ihren Aufenthalt bis zu einer Dauer von 24 Monaten verlängern.

Du arbeitest normalerweise nicht mehr als 30 pro Woche. Die genauen Arbeitszeiten solltest du mit deiner Familie absprechen und im Vertrag festhalten. Grundsätzlich kann dich die Familie auch an den Abenden zum Babysitten einsetzen. Dies sollte jedoch nicht öfter als 2 mal pro Woche der Fall sein.

Was deine Freizeit betrifft gibt es in den verschiedenen Kantonen unterschiedliche Regelungen. Mindestens ein Tag pro Woche sollte dir jedoch zur freien Verfügung stehen.

Der Umfang deines Urlaubsanspruchs hängt von deinem Alter ab. Bis zur Vollendung des 20. Lebensjahrs erhältst du 5 Wochen Urlaub pro Aufenthaltsjahr, anschließend verringert sich dieser Anspruch auf 4 Wochen.

Außerdem sollte dir genug Zeit eingeräumt werden, um einen Sprachkurs zu besuchen.

Vergütung

Deine Gastfamilie stellt dir während deines Aufenthaltes ein eigenes Zimmer in ihrem Haus zur Verfügung und übernimmt auch sämtliche Kosten für deine Verpflegung. Du nimmst also an allen gemeinsamen Mahlzeiten teil und hast Zugang zur Küche und zum Kühlschrank um dich gegebenenfalls selbst versorgen zu können.

Das Taschengeld, welches dir von den Gasteltern gezahlt wird, hängt von den Bestimmungen des jeweiligen Kantons ab und muss bestimmten Richtlinien entsprechen. Es beträgt in der Regel 500 bis 750 CHF netto pro Monat. Bedenke, dass du in der Schweiz auch als Au Pair Steuern zahlen musst.

Deine Gastfamilie übernimmt außerdem die Kosten für deinen Sprachkurs mit einem Mindestumfang von 120 Stunden.

Visum

Au Pairs aus EU-Mitgliedsstaaten benötigen für einen Aufenthalt in der Schweiz kein Visum. Es genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass zur Einreise.

Dein Aufenthalt unterliegt jedoch der Meldepflicht. Die Anmeldung beim zuständigen Kanton übernimmt deine Gastfamilie.

Voraussetzungen

  • Alter: ab 18 Jahre, kinderlos und ledig
  • gute gesundheitliche Verfassung
  • NichtraucherIn (RaucherInnen können nur sehr schwer vermittelt werden)
  • Je nach Platzierungsregion Grundkenntisse in Deutsch, Französisch oder Italienisch
  • Erfahrungen in Kinderbetreuung und im Haushalt
  • Schulabschluss (mind. Mittlere Reife)
  • Motivation und Neugier auf das Gastland

 

3 Comments

  1. hallo,ich komme aus georgien und interessiert mich ob ich ein visum für schweiz überhaupt kriege,ich möchte aupair in der schweiz sein.
    liebe grüße
    keti

  2. Sehr geehrte Damen und Herren
    Ich heiße deegii. Ich bin 23 Jahre alt. Ich komme aus der Mongolei.ich habe fast 2 Jahren als aupair gearbeitet.ich arbeite gerade als aupair in Tirol .ich möchte nachher in der Schweiz als aupair sein. Würden sie bitte mir helfen,dass eine nette Familie aus Schweiz finde .
    Mit freundlichen Grüße
    Deegii

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.