13.6.2015: Stadtführung in WIEN incl. Besuch vom Sisimuseum & Kaiserappartements
14.6.2015: Tagesausflug BRATISLAVA
15.-17.8.2015: Flugreise PARIS (Selbstanreise für Interessenten aus Deutschland, Schweiz etc. ist natürlich wieder möglich)

NUTZEN SIE DAS KOMBIANGEBOT STADTFÜHRUNG IN WIEN MIT BESUCH VOM SIIMUSEUM & KAISERAPPARTEMENTS UND DER TAGESFAHRT NACH BRATISLAVA!!!  http://www.aupair-reisen.at/1401/224904.html

http://www.aupair-reisen.at/1401/224904.htmlGerne können auch Freunde von AuPairs können daran teilnehmen!
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns (wieder) begleiten!!!
Das AuPair-Gewinnspiel, Fotos und Kommentare von den letzten Reisen und unsere aktuellen Veranstaltungen gibt es immer unter www.aupair-reisen.at

Finden Sie hier die Links zu den Terminen der nächsten AuPair-Veranstaltungen!

Profitieren Sie von Komi-Angeboten, die Ausflüge in mehrere Städte miteinander verbinden. Auch Freunde der AuPairs sid herzlich zu den Städtereisen eingeladen.

Sie haben sich noch nicht als Au Pair registriert? Dann folgen Sie direkt hier den Instruktionen der Au Pair Online Bewerbung.

Belgien- ein kleines Land das viel bietet: romantische, historische Städte wie Brügge und Gent, internationale Städte sowie wunderschöne Küsten, die zum  Entspannen einladen.

Zudem hat Belgien drei offizielle Landessprachen Flämisch (Niederländisch), Französisch und Deutsch.
So hast du die Chance, gleich mehrere Sprachen zu erlernen bzw. deine Sprachkenntnisse zu verbessern.

Informiere dich jetzt über das Au Pair Programm in Belgien und verbringen bis zu 12 Monaten in dem abwechslungsreichen Land!

Aufgaben

Als Au Pair betreust du die Kinder der Gastfamilie und erledigst leichte Haushaltstätigkeiten, wie z.B. Staubsaugen, die Spülmaschine ein- und ausräumen, etc.

Die Aufgaben in der Kinderbetreuung sind abhängig vom Alter der Kinder und den Bedarfen der Gastfamilie. Betreust du kleinere Kinder, hilfst du mit sie anzuziehen, sie zu baden, zu wickeln, zu füttern und mit ihnen zu spielen. Älteren Kindern hilfst du bei den Hausaufgaben, fährst sie zum Kindergarten/zur Schule, zu Hobbies und Aktivitäten und bereitest ihnen ein Mittagessen oder Snacks zu. Zudem kann deine Gastfamilie dich bitten, an 1-2 Abenden zu babysitten.

Arbeitsumfang

Als Au Pair in Belgien arbeitest du 20 Stunden pro Woche.

An einem Tag in der Woche solltest du komplett frei haben und pro 6 Monate Aufenthalt steht dir eine Woche bezahlter Urlaub zu.

Vergütung

Die Familie stellt dir ein eigenes Zimmer und Verpflegung zur Verfügung. Zudem zahlt sie dir ein Taschengeld von 450€ im Monat.

Visum für Belgien

Au Pairs aus EU-Mitgliedsstaaten benötigen für einen Aufenthalt in Belgien kein Visum. Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass reicht zur Einreise aus.

Bürger aus Nicht-EU-Staaten müssen vor der Ausreise bei der belgischen Botschaft in ihrem Heimatland ein Visum sowie eine Arbeitserlaubnis Typ B beantragen, um als Au Pair in Belgien arbeiten zu können.

 Voraussetzungen

  • Alter: 18 – 30 Jahre alt, kinderlos und ledig
  • gute gesundheitliche Verfassung
  • NichtraucherIn (RaucherInnen können nur sehr schwer vermittelt werden)
  • gute Sprachkenntnisse der von der Gastfamilie gesprochenen Sprache (Niederländisch, Französisch oder Deutsch)
  • Erfahrungen in Kinderbetreuung und im Haushalt
  • Schulabschluss (mind. Mittlere Reife)
  • Motivation und Neugier auf das Gastland

Als Gastfamilie hat man die Freiheit sich für ein Au Pair aus einem anderen Teil der Welt zu entscheiden. Das bedeutet natürlich auch eine Person mit anderen kulturellen Hintergründen und Moralvorstellungen Teil seiner Familie werden zu lassen. Oft ist sich eine Gastfamilie jedoch nicht von Anfang an bewusst, inwiefern sich Erziehungsstile in unterschiedlichen Ländern doch noch unterscheiden können.

Auf einmal dann der Schockmoment: das Au Pair geht sehr aggressiv mit Konflikten in Bezug auf die Kinder um, womöglich kommt es zu Handgreiflichkeiten, die Stimme erhebt sich zu einer unangenehmen Lautstärke. Ist mein Au Pair zu weit gegangen? Wie viel Freiheiten darf ich meinem Au Pair lassen?

Was tun?

Hierbei ist es als Gastfamilie wichtig gerade in der Anfangsphase klarzustellen, wie Sie sich die Erziehungsmethode des Au Pairs vorstellen. Das Au Pair wird in vielen Fällen mehr Zeit mit der Erziehung verbringen als Sie selbst, daher ist es ausschlaggebend dem Au Pair einige Grundlagen zu vermitteln. Vor allem dann, wenn sich die Moralvorstellungen und kulturellen Hintergründe grundsätzlich unterscheiden.

Es ist wichtig als Gastfamilie einige Zeit damit zu verbringen, die eigene Kultur zu erklären. Oft sind die Erziehungsstile des Au Pairs Erfahrungen aus ihrer eigenen Kindheit oder der Schule etc. Es ist also wichtig zu zeigen, dass es in der Gastfamilie andere Grundsätze gibt, denn schlussendlich gilt immer die Erziehungsmethode der Gastfamilie.

Natürlich können andere Erziehungsstile auch neue Ideen für die Gastfamilien bedeuten und das Au Pair sollte auch einige Freiheiten haben. Dies sollte jedoch jede Gastfamilie individuell entscheiden und sollte die eigenen Grundvorstellungen nicht übertreten. Körperliche Gewalt gegen Kinder darf von daher nicht ausgeübt werden.

Klicken sie hierfür die englische Version des Artikels.