Neuseeland

Das Au Pair Neuseeland Programm ist genau das Richtige für alle, die das Leben auf der anderen Seite der Welt kennen lernen wollen. Neuseeland ist bekannt für seine traumhafte Landschaft, die auch dem Film „Herr der Ringe“ als Kulisse diente.

Es bietet sich daher an, im Anschluss an deinen Au Pair Aufenthalt im Rahmen des Work und Travel Programms noch eine Weile durch Neuseeland zu reisen!

Aufgaben

Als Au Pair betreust du die Kinder der Familie und hilfst bei leichten Haushaltstätigkeiten, wie zum Beispiel spülen, staubsaugen, die Kinderzimmer aufräumen und bügeln.

Welche Aufgaben du genau übernimmst, klärst du am besten im Voraus mit deiner Gastfamilie ab. Die Bedürfnisse der Familien können dabei sehr unterschiedlich aussehen und hängen vor allem vom Alter der Kinder ab. Aber auch der Tagesablauf der Eltern spielt bei der Organisation deines Arbeitsplans und bei der Art deiner Tätigkeiten eine Rolle.

Je mehr du über deine zukünftige Gastfamilie weißt, desto besser kannst du dich auf die anstehenden Tätigkeiten vorbereiten. Du solltest also rechtzeitig ein oder bestenfalls sogar mehrere Gespräche über Skype arrangieren und dir Fragen zu den Hobbys und Interessen der Kinder und dem Alltag in der Familie zurechtlegen.

Anschließend sollten alle getroffenen Absprachen gemeinsam im Au Pair Vertrag festgehalten werden.

Arbeitsumfang

Du kannst im Rahmen des Working Holiday Visa in Neuseeland bis zu einer Dauer von 12 Monaten als Au Pair arbeiten.

In Neuseeland gibt es kein offizielles Au Pair Programm, daher sind die Arbeitszeiten und Rahmenbedingungen nicht von einer Behörde vorgegeben. Du solltest als Au Pair normalerweise zwischen 30 und 40 Stunden pro Woche arbeiten.

Aufgrund der fehlenden Vorgaben solltest du deine Freizeit- und Urlaubsansprüche rechtzeitig mit der Familie besprechen und diese im Vertrag festhalten. Wir empfehlen mindestens einen freien Tag pro Woche sowie zwei Wochen bezahlten Urlaub pro Halbjahr.

Vergütung

Als Au Pair lebst du innerhalb der Familie in einem eigenen Zimmer und nimmst an allen Mahlzeiten teil. Für deine Unterbringung und Verpflegung ist damit gesorgt.

Zusätzlich erhältst du von deiner Familie ein Taschengeld, das je nach Arbeitszeit im Schnitt zwischen 150 und 200 NZD/Woche liegt.

Gesundheit

Vor allem in den Monaten Dezember – April regnet es in Neuseeland sehr viel, was dazu führt, dass vermehrt Insekten (Mücken!) vorkommen. Denke also unbedingt an Insektenschutz. Diesen besorgst du am besten vor Ort. Wichtig ist auch ausreichender Sonnenschutz.

Es werden keine Impfungen vorausgesetzt, wir empfehlen aber folgende:

  • Diphterie
  • Hepatitis A und B
  • Tetanus

Visum

Du reist mit dem Working Holiday Visum ein. BewerberInnen aus Deutschland/ Österreich können jederzeit ein solches Visum für Neuseeland beantragen, jedoch nur einmal im Leben. Interessenten mit anderer Staatsangehörigkeit sollten sich erkundigen, ob Abkommen zwischen ihrem Heimatland und Neuseeland bestehen. Falls dies der Fall ist, dann ist auch hier eine Beantragung möglich.

Voraussetzung

  • Alter: zwischen 18 und 30 Jahre, kinderlos und ledig
  • Erfahrungen in Kinderbetreuung und/oder Jugendarbeit, insgesamt mind. 2 Referenzen
  • gute Englischkenntnisse
  • Zeitraum: mind. 6 Monate als Au Pair bei einer Gastfamilie
  • Offenheit, Motivation, Neugier auf Neuseeland
  • Nichtraucher/in
  • möglichst einen Führerschein Klasse B + Internationaler Führerschein
  • Nachweis über € 2400,- sowie über zusätzliche Geldmittel für Hin- und Rückflug (ca. € 1100,-) für den Erhalt des Visums
  • Besitz eines deutschen Reisepasses oder einer anderen Staatsangehörigkeit, die ein Working Holiday -Abkommen mit Neuseeland hat)
  • Du warst noch nie als Working Holiday Maker in Neuseeland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.